Infotext

Dieser Kartenlayer stellt die Anzahl der Raubüberfälle pro 100.000 Einwohner, klassifiziert in fünf Klassen, für das aktuellste Jahr von allen verfügbaren Ländern dar.

Beispiel, wie die Karte zu lesen ist:

In Spanien wurden im Jahr 2015 pro 100.000 Einwohner 140 Raubüberfälle begangen.

Die dargestellte Grafik zeigt die zehn Länder mit den höchsten Raubüberfallraten pro 100.000 Einwohner.

Datenquellen:

  • UNODC - United Nations Office on Drugs and Crime

    Die UNODC veröffentlicht regelmäßig globale Statistikreihen zu Kriminalität und zur Strafjustiz, zu Drogenhandel und -preisen, zu Drogenherstellung und -gebrauch. Die Mitgliedsstaaten sind angefragt, jährlich eine Statistik zu Kriminalitätstrends (Criminal Trend Statistics - CTS) zu erheben und an die UNODC weiterzuleiten. Lücken in den Daten sind abhängig von der Informationsweitergabe einzelner Länder der jeweiligen Datenerfassung der Polizei und der Straftatmeldungen der Bürger.

    In der Erhebung wird Raubüberfall als ein Eigentumsdelikt mit Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung gegen eine Person verstanden. Nicht dazu zählen Erpressung und Taschendiebstahl.

Links:


Magnifying Glass in front of a Boston map

Länderporträts

In den Länderportäts werden die Daten und Informationen länderweise zusammengeführt und tabellarisch aufbereitet, die in den Modulen für die Darstellung in Karten und Abbildungen genutzt wurden.

Weiter ...
Compass with Mirror

Navigation und Bedienung

Die Informationen und Daten eines jeden Moduls werden primär in Form von aktivierbaren Kartenlayern bereitgestellt und durch Texte und Grafiken ergänzt. Die Kartenlayer sind in dem Menübaum auf der rechten Seite nach Themen und Unterthemen sortiert aufgelistet.

Weiter ...
Buchhandlungen bangen um die Buchpreisbindung

Datentabellen

Für einige ausgewählte Kartenlayer stellt das Informationsportal Krieg und Frieden die vollständigen zugrunde liegenden Datensätze in tabellarischer Form bereit.

Weiter ...