Infotext

Dieser Kartenlayer stellt dar, welches der fünf ausgewählten Länder der Hauptlieferant für Schwere Waffensysteme für den Zeitraum seit 1992 war.

Beispiel, wie die Karte zu lesen ist:

Von den fünf größten Hauptlieferanten hat Algerien seit 1992 die meißten Schweren Waffensysteme von Russland bekommen.

Datenquellen:

  • UNODA - United Nations Office of Disarmament Affairs

    UNODA ist eine dem UN-Sekretariat angegliederte Hauptabteilung. Alle Mitglieder der UN sind von der Generalversammlung dazu aufgefordert, jährlich einen Bericht über die Im- und Exporte von Waffen vorzulegen. Auf Grundlage dieser Berichte erstellt die UNODA seit Mitte 2011 eine Übersicht, die online veröffentlicht wird, den Global Reported Arms Trade. Zur Kategorie „Schwere Waffensysteme“ zählen Panzer, Hubschrauber, Kampfflugzeuge, U-Boote, Kriegsschiffe, Raketen und Raketenwerfer. Definiert werden sie als größere Maschinen, die im unmittelbaren Gefecht eingesetzt werden und verschiedene militärische Anforderungen (Bewegung, Feuerkraft, usw.) in ein Gesamtsystem integrieren. Die bedeutensten Lieferländer Schwerer Waffensysteme sind Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und die USA.

Links:


Magnifying Glass in front of a Boston map

Länderporträts

In den Länderportäts werden die Daten und Informationen länderweise zusammengeführt und tabellarisch aufbereitet, die in den Modulen für die Darstellung in Karten und Abbildungen genutzt wurden.

Weiter ...
Compass with Mirror

Navigation und Bedienung

Die Informationen und Daten eines jeden Moduls werden primär in Form von aktivierbaren Kartenlayern bereitgestellt und durch Texte und Grafiken ergänzt. Die Kartenlayer sind in dem Menübaum auf der rechten Seite nach Themen und Unterthemen sortiert aufgelistet.

Weiter ...
Buchhandlungen bangen um die Buchpreisbindung

Datentabellen

Für einige ausgewählte Kartenlayer stellt das Informationsportal Krieg und Frieden die vollständigen zugrunde liegenden Datensätze in tabellarischer Form bereit.

Weiter ...