Nichtmilitärische Verwendung biologischer Kampfstoffe
1
hoch
> 2
2
mittel
2
3
niedrig
1
0
keine Daten vorhanden
1
hoch
> 2
2
mittel
2
3
niedrig
1
0
keine Daten vorhanden
1
hoch
> 2
2
mittel
2
3
niedrig
1
0
keine Daten vorhanden

Dieser Kartenlayer dokumentiert für den Zeitraum 1970 bis 2017 in drei Häufigkeitsklassen die Anzahl nichtmilitärischer Ereignisse, in denen biologische Kampfstoffe eingesetzt wurden.

Die Globale Terrorismusdatenbank (eng. Global Terrorism Database – GTD) ist eine Übersicht über Terrorismusvorfälle, denen eine beabsichtigte Gewalttat durch einen zivilen Akteur zugrundliegen und die darüber hinaus noch zwei von drei weiteren Kriterien erfüllen:

  • Kriterium 1: Die Tat wurde zur Erreichung eines politischen, wirtschaftlichen, religiösen oder sozialen Zieles durchgeführt.
  • Kriterium 2: Die Tat wurde mit der Absicht durchgeführt, ein größere Zielgruppe als die unmittelbaren Opfer einzuschüchtern, ihnen eine Botschaft zu vermitteln oder sie zu etwas zu zwingen.
  • Kriterium 3: Die Tat muss ausserhalb von den im Kriegszustand legitimierten Mitteln erfolgen.
Quellen


Magnifying Glass in front of a Boston map

Länderporträts

In den Länderportäts werden die Daten und Informationen länderweise zusammengeführt und tabellarisch aufbereitet, die in den Modulen für die Darstellung in Karten und Abbildungen genutzt wurden.

Weiter ...
Compass with Mirror

Navigation und Bedienung

Die Informationen und Daten eines jeden Moduls werden primär in Form von aktivierbaren Kartenlayern bereitgestellt und durch Texte und Grafiken ergänzt. Die Kartenlayer sind in dem Menübaum auf der rechten Seite nach Themen und Unterthemen sortiert aufgelistet.

Weiter ...
Buchhandlungen bangen um die Buchpreisbindung

Datentabellen

Für einige ausgewählte Kartenlayer stellt das Informationsportal Krieg und Frieden die vollständigen zugrunde liegenden Datensätze in tabellarischer Form bereit.

Weiter ...