Infotext

Dieser Kartenlayer mit Zeitachse stellt den zeitlichen Verlauf der Anzahl an Atomwaffen, klassifiziert in fünf Klassen, für die Jahre 1946 bis 2018 dar.

Beispiel, wie die Karte zu lesen ist:

Im Jahr 1980 besaßen die USA und Russland jeweils mehr als 13.000, Großbritannien zwischen 450 und 600, Frankreich und China zwischen 200 und 450 Atomwaffen.

Die folgende Grafik zeigt die Anzahl der abgerüsteten Atomwaffen im Vergleich vom maximalen zum aktuellen Bestand der Atommächte.

Datenquellen:

  • FAS - Federation of American Scientists

    Die Vereinigung Amerikanischer Wissenschaftler wurde 1945 als Think Tank gegründet, um eine zivile Nutzung der Atomkraft zu fördern und die Menscheit vor einem Atomkrieg zu schützen. Regelmäßige Veröffentlichungen beschreiben kritisch aktuelle atomare Entwicklungen und greifen immer wieder die Problematik von Atomwaffen aus einer globalen aber auch länderspezifischen Perspektive auf. Es werden Angaben zum klassifizierten Atomwaffenarsenal nach strategischen und nicht strategischen Atomwaffen, Atomwaffenreserven, der militärischen Lagerung der Atomwaffen und dem vollständigen Inventar jedes Landes angeboten. Zusätzlich gibt es Angaben darüber, welche Länder die technischen Kapazitäten und Möglichkeit besitzen, in naher Zukunft Atomwaffen zu entwickeln.

  • Bulletin of the Atomic Scientists

    Das Magazin “Bulletin of the Atomic Scientists” existiert seit 1945. Zur Zeit erscheint alle zwei Monate eine einflussreiche online Version, die aktuell und breit gefächtert zu nuklearen Themen berichtet. Diese Themen umfassen unter anderem auch Atomenergie, Atomwaffen, internationale Verträge und nuklearen Terrorismus. In Bezug auf Zahlen zum Bestand von Atomwaffen ist zu beachten, dass diese Quelle für die USA nur den militärischen Lagerbestand angibt. Angaben über die russischen Atomwaffen beinhalten jedoch auch die ausgemusterten Atomwaffen. Dadurch kommt es zu einem erheblichen Bestandunterschied zwischen den USA und Russland.

Links:


Magnifying Glass in front of a Boston map

Länderporträts

In den Länderportäts werden die Daten und Informationen länderweise zusammengeführt und tabellarisch aufbereitet, die in den Modulen für die Darstellung in Karten und Abbildungen genutzt wurden.

Weiter ...
Compass with Mirror

Navigation und Bedienung

Die Informationen und Daten eines jeden Moduls werden primär in Form von aktivierbaren Kartenlayern bereitgestellt und durch Texte und Grafiken ergänzt. Die Kartenlayer sind in dem Menübaum auf der rechten Seite nach Themen und Unterthemen sortiert aufgelistet.

Weiter ...
Buchhandlungen bangen um die Buchpreisbindung

Datentabellen

Für einige ausgewählte Kartenlayer stellt das Informationsportal Krieg und Frieden die vollständigen zugrunde liegenden Datensätze in tabellarischer Form bereit.

Weiter ...