Infotext

Dieser Kartenlayer mit Zeitachse stellt dar zu welchem Zeitpunkt einzelne Länder die Genfer Konventionen ratifiziert haben.

Beispiel, wie die Karte zu lesen ist:

Im Jahr 1978 hatte Paraguay die Genfer Konventionen ratifiziert.

Datenquellen:

  • IKRK (Internationale Komitee vom Roten Kreuz)

    Das IKRK ist Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und wurde 1863 gegründet, um Menschen in Konfliktregionen, bei bewaffneter Gewalt oder Naturkatastrophen möglichst schnell zu helfen. Die Grundsätze sind der Schutz des Lebens, der Gesundheit und der Würde. Die Organisation gilt als unparteiisch, neutral und unabhängig in Kriegen und gewalttätigen Konflikten. Zu den Aufgaben des IKRK gehören die Kontrolle der Einhaltung der Genfer Konventionen, Pflege und Versorgung von Verwundeten, Überwachung der Behandlung und Versorgung von Kriegsgefangenen, die Familienzusammenführung, der Schutz der Zivilbevölkerung und die Vermittlung zwischen Konfliktparteien, darüber hinaus koordiniert und leitet das IKRK internationale Hilfseinsätze. Als Kontrollgremium der Genfer Konventionen stellt die Organisation die wichtigsten Informationen und Dokumente zu Verfügung.

Links:


Magnifying Glass in front of a Boston map

Länderporträts

In den Länderportäts werden die Daten und Informationen länderweise zusammengeführt und tabellarisch aufbereitet, die in den Modulen für die Darstellung in Karten und Abbildungen genutzt wurden.

Weiter ...
Compass with Mirror

Navigation und Bedienung

Die Informationen und Daten eines jeden Moduls werden primär in Form von aktivierbaren Kartenlayern bereitgestellt und durch Texte und Grafiken ergänzt. Die Kartenlayer sind in dem Menübaum auf der rechten Seite nach Themen und Unterthemen sortiert aufgelistet.

Weiter ...
Buchhandlungen bangen um die Buchpreisbindung

Datentabellen

Für einige ausgewählte Kartenlayer stellt das Informationsportal Krieg und Frieden die vollständigen zugrunde liegenden Datensätze in tabellarischer Form bereit.

Weiter ...